Gruppe von Geschäftsleuten, die zusammen am neuen Leitbild arbeiten.

Leitbild: 7 Praxis-Tipps für Ihren Unternehmenserfolg

März 16, 2020

In den Botschaften von einem Leitbild steckt eine riesige Wirkung. ­– Nur kommt diese leider oft nicht zum Tragen. Der Grund? Das Leitbild wird meist falsch oder gar nicht kommuniziert.

Die Frage ist also: Wie können Sie das Leitbild Ihres Unternehmens so kommunizieren, dass es die beste Wirkung entfaltet?

Vorab dazu zwei Grundsatz-Fragen:

  1. Welche Rahmenbedingungen fördern eine hohe Wirkung vom Leitbild?
  2. Auf welche Art und Weise können Vision, Mission und Werte effektiv kommuniziert werden?

Als Antwort auf diese Fragen habe ich Ihnen folgende 7 wirksame, praxiserprobte Tipps zusammengestellt.

Als zusätzlichen Bonus stelle ich Ihnen hier und am Ende des Artikels noch mein kostenloses Arbeitsblatt Wirkung und Kommunikation vom Leitbild zur Verfügung. Den Zugang dazu erhalten Sie ganz einfach über den nachfolgenden Button.

Doch jetzt geht erstmal weiter mit den 7 Praxis-Tipps um die Wirkung und Kommunikation Ihres Unternehmensleitbildes zu verbessern.

#1 Liefern Sie ehrliche und glaubwürdige Inhalte

Sind die Aussagen auf Ihren Firmen-Plakaten wirklich so gemeint oder nur Werbebotschaften? – Mitarbeiter registrieren diesen Unterschied sehr schnell. Zudem spiegelt sich dies dann im Verhalten gegenüber dem Unternehmen wider. Insbesondere Ihre Mitarbeiter fühlen sich dem Unternehmen weitaus mehr verbunden, wenn die Inhalte ehrlich und glaubwürdig sind. Das heißt natürlich auch, die Botschaften sollten entsprechend gelebt werden.

Glaubwürdigkeit fördert Vertrauen und Loyalität.

Glaubwürdigkeit gehört zu den entscheidenden Führungskompetenzen und sollte sich daher auch im Umgang mit dem eigenen Leitbild wiederfinden.

#2 Setzen Sie das Gesagte in die Tat um

In vielen Unternehmen ist das gut gemeinte Leitbild, wie der gute Vorsatz fürs neue Jahr der nie umgesetzt wird. Um das zu verhindern, müssen Sie als Führungskraft ins handeln kommen und die Umsetzung der Punkte aus dem Leitbild als wichtige Führungsaufgabe betrachten.

Somit ist es wichtig, dass nach der Kommunikation des Leitbildes auch wirkungsvolle Taten folgen. Dies kann z.B. durch die Unternehmensführung in Form von größeren Projekten erfolgen oder durch die Führungskräfte, indem sie selber das Leitbild durch ihre Taten verkörpern.

#3 Verkörpern Sie Vision und Mission – seien Sie Werbeträger!

Als Führungskraft haben Sie eine Vorbildfunktion. Das bedeutet, Sie repräsentieren auch das Leitbild des Unternehmens.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Mitarbeiter recht schnell Ihr Verhalten mit den Leitbild-Botschaften abgleicht. Je mehr Sie also als Führungskraft das Leitbild verkörpern, desto besser kann sich der Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren.

Beispiel:
Stellen Sie sich vor, Sie haben in Vision und Mission die Innovationsführerschaft hervorgehoben. In diesem Fall verkörpern Sie als Führungskraft diese Botschaft, indem Sie Innovation aktiv fördern und fordern.

Um das zu zeigen, könnten Sie hierzu neue Ideen Ihrer Mitarbeiter zulassen und sie auf Messen und Schulungen schicken. So zeigen Sie, dass Sie als Führungskraft hinter dem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern stehen. Mit diesem Verhalten sorgen Sie ganz nebenbei auch noch für eine gute Mitarbeiterbindung.

#4 Leben Sie die Werte aus dem Leitbild

Die Werte eines Unternehmens sind extrem wichtig und können auf sehr unterschiedliche Weise zum Ausdruck gebracht werden.

Beispiel:
Ist die Hilfsbereitschaft einer der Werte im Leitbild, wofür das Unternehmen steht, dann können folgende Maßnahmen hierfür sinnvoll sein:

  • Paten- oder Mentorenprogramm bei Neueinstellungen.
  • Interne und externe Schulungsmöglichkeiten anbieten.
  • Fragen zulassen (besonders bei neuen Mitarbeitern).
  • Rückendeckung bei der Umsetzung von Ideen geben.

Mit etwas Kreativität lässt sich jeder Wert aus dem Wertesystem zum Ausdruck bringen. Die besten Ideen entstehen dabei oft im Gespräch untereinander. Beispielsweise ist die Einrichtung eines internen Leitbild-Teams mit regelmäßigem Austausch denkbar. Hierbei können die Erfolge von laufenden Maßnahmen besprochen und gleichzeitig neue Ideen gesammelt werden.

#5 Gewährleisten Sie einheitlichen Wissensstand durch Transparenz

Oft sind Vision, Mission und Werte nur in den Köpfen der Führungsspitze fest verankert. Die inspirierende und motivierende Wirkung an der Basis bleibt jedoch aus.

Seien Sie transparent in Ihren Botschaften, denn ein einheitlicher Wissenstand fördert das Gefühl der Gemeinschaft. So verhindern Sie, dass sich Ihre Mitarbeiter nur als Nummer im Unternehmen sehen.

Transparenz schafft Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

Kommunizieren Sie deshalb den Hintergrund vom bestehenden Leitbild des Unternehmens, zum Beispiel mit einer Betriebsversammlung zum Jahresbeginn. Natürlich sollte auch ein neues Leitbild einen würdigen Auftritt haben. Transparenz schafft Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

#6 Kommunizieren Sie Ihr Leitbild über mehrere Kanäle

Mein Tipp für eine effektive Wirkung: Kommunizieren Sie Inhalte des Leitbildes über verschiedene Kanäle. Dies kann innerhalb und außerhalb des Unternehmens erfolgen.
Durch die Verwendung mehrerer Kanäle zeigen Sie mehr Menschen, wofür Ihr Unternehmen steht und erhöhen gleichzeitig die Aufmerksamkeit.

#7 Binden Sie Ihre Mitarbeiter in die Kommunikation ein

Eine oft unterschätzte Möglichkeit die Wirkung des eigenen Leitbilds zu erhöhen, ist die Einbindung der Mitarbeiter. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich aktiv an Ideen und Umsetzung der Kommunikation zu beteiligen.

Die eigenen Mitarbeiter sind die Zielgruppe vom Leitbild!

Auch wenn nicht jeder Mitarbeiter direkt Feuer und Flamme für die Idee ist, sollten Sie sie einbinden. Ihre eigenen Mitarbeiter sind Ihre Zielgruppe, und die weiß am besten, was interessant ist und was nicht. Sie erhalten nicht nur gute Ideen, sondern erhöhen auch hier wieder die Mitarbeiterbindung.

Aus dem Nähkästchen: ein Leitbild, das mich beeindruckte

Was ein gelebtes Leitbild bewirkt, durfte ich 2011 während eines Vorstellungsgespräches persönlich erfahren. Es war bei einem Unternehmen für erklärungsbedürftige Sonderlösungen im Maschinenbau.

In dem besagten Unternehmen waren die Aussagen über das Leitbild auf Plakaten sichtbar. Die Hallen wirkten hell und freundlich. Eines der Plakate zeigte ein Ohr mit dem Spruch „Frag‘, wenn Du nicht weiter weißt! Wir hören zu!“ Den Sinn hinter diesem Spruch erfuhr ich zu einem späteren Zeitpunkt.

Am Ende des Bewerbungstermins gab es eine abschließende Werkbesichtigung. Ein Maschinenbediener sah meinen fragenden Blick und kam unaufgefordert auf mich zu. Ehrlich gesagt war ich verdutzt. Er erklärte mir mit natürlicher Selbstverständlichkeit die Funktion seiner Maschine und die Besonderheiten des von ihm bearbeiteten Bauteils. Mein potenzieller Vorgesetzter bedankte sich für die freundliche Erläuterung. Ich war beeindruckt!

Später fragte ich ihn noch, warum die Sprüche an der Wand hängen. Seine Antwort war „Im Arbeitsalltag vergisst man schnell mal, was das Unternehmen ausmacht. Um die Produkte und die Prozesse zu verstehen, ist das Fragenstellen bei uns eine sehr wichtige Sache. Gleichzeitig schweißt es auch das Team zusammen.“

An dieses Unternehmen erinnere ich mich noch heute gut und gerne.

Zeigt das jetzige Leitbild überhaupt noch Wirkung?

Da das Leitbild einen Einfluss auf die Identifikation mit dem Unternehmen hat, macht hin und wieder eine Wirksamkeitsüberprüfung durchaus Sinn.

Hierdurch lassen sich in kurzer Zeit Abweichungen erkennen und gegebenenfalls entsprechend darauf reagieren, bevor es zu einer Entfremdung kommt.

Um hier den richtigen Weg zu gehen, ist sinnvoll zu wissen, wie das Leitbild aktuell überhaupt wahrgenommen wird. Hierzu möchte ich Ihnen eine einfach und effektive Möglichkeit vorstellen.

Machen Sie sich hierzu schnell und einfach einen ersten Überblick und beantworten Sie für Ihr Unternehmen die folgenden Fragen:

  • Wie werden Vision und Mission Ihres Unternehmens von anderen wahrgenommen?
  • Sind Sinn und Zweck von Vision und Mission bei allen Mitarbeitern bekannt?
  • Auf welche Art und Weise werden die Leitbilder kommuniziert?
  • Wie ist die Reaktion des Umfelds?
  • Welche Möglichkeiten können in Ihrem Unternehmen noch genutzt werden, um die Leitbilder greifbarer zu machen?

Eine einfache 5 Schritte – Anleitung und weitere zielgerichtete Fragen finden Sie in meinem kostenlosen Arbeitsblatt ‚Wirkung und Kommunikation vom Leitbild‘. Den Zugang dazu erhalten Sie ganz einfach über den nachfolgenden Button.

Fazit

Der Inhalt und wie ein Leitbild kommuniziert und gelebt wird, haben enorme Auswirkungen auf das Umfeld eines Unternehmens.

Für die Kommunikation, gibt es viele effektive Möglichkeiten wie ein Leitbild die Mitarbeiter, sowie auch das Umfeld inspirieren und sogar mitreißen kann. Einen besonders starken Einfluss wird dies auch auf die Identifikation mit Ihrem Unternehmen haben.

Somit ist es wichtig, hier den passenden Weg für Ihr Unternehmen zu finden. Um die Situation in Ihrem Unternehmen individuell zu bewerten, biete ich Ihnen mein kostenloses Arbeitsblatt ‚Wirkung und Kommunikation des Leitbildes‘.

Steigern Sie die Wirkung vom Leitbild Ihres Unternehmens und verändern Sie den Blick von Mitarbeitern und Kunden auf Ihr Unternehmen!

Viel Erfolg für Ihre maximale Zufriedenheit wünscht Ihr Tobias Schütte!

Sie möchten wissen, wie Sie das für sich oder auf Ihr Unternehmen anwenden können?

Das könnte Sie auch interessieren:

Führungskraft sitzt ausgelaugt auf Treppe und benötigt Selbstmanagement
Hochglanzpolierte Zahnräder liegen auf einem Tisch und symbolisieren wie ein reibungsloser Ablauf aussieht.
Geschäftsmann schaut auf seine Uhr und sucht nach mehr Zeit für Führung
Mann in schwarzem Anzug guckt nachdenklich zum Thema Bedeutung von Führung.
Ein Mann im Anzug geht der Sonne entgegen und signalisiert den Sinn in der Arbeit durch das Unternehmensleitbild.
Mann mit weißen Hemd wählt auf einem Tisch stehende Schachfiguren die Maßnahmen gegen Fachkräftemangel symbolisieren.

Bildnachweis Titelbild: © Krakenimages.com/stock.adobe.com


Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

next
Leave a comment
Willkommen auf meinem Blog-TS

Tobias Schütte sitzt mit weißem Hemd und hellen Jacket aufrecht mit dem Oberkörper zum Bild gerichtet, schaut freundlich auf Sie zu und hält dabei einen Stift zwischen seinen beiden Händen. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Schütte

Prozessberater und systemischer Business Coach für effektive Führungskräfte, starke Teams und reibungslose Prozesse.

Neusten Artikel