Geschäftsmann schaut auf seine Uhr und sucht nach mehr Zeit für Führung

Das Geheimnis, für mehr Zeit für Führung

Oktober 4, 2019

Wenn Sie als Führungskraft sagen, „Für die eigentliche Führung bleibt schlichtweg mehr keine Zeit!“, ist das kein Wunder. Als Führungskraft wird von Ihnen erwartet, dass Sie Mitarbeiter fördern, wichtige Entscheidungen treffen und das Unternehmen beim Wachsen unterstützen.

Gleichzeitig fordert der steigende Zeit-, Qualitäts-, und Kostendruck immer höheren Arbeitsaufwand. Der administrative Aufwand steigt und der Tag besteht gefühlt nur aus Meetings. Zusätzlich hinterlässt die steigende Arbeitsbelastung auch bei Ihren Mitarbeitern Spuren und es kommen ständig neue Sorgen und Probleme auf Sie zu, die von Ihnen gemanagt werden wollen.

Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigt Führung vor allem eins: Zeit. Doch um diese zu gewinnen ist es zwingend erforderlich, aktiv die Initiative zu ergreifen. Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen…?

Der Weg zu mehr Zeit für Führung

Während meiner gesamten Zeit, in der ich als Führungskraft tätig war, habe ich ein Prinzip verfolgt, mit dem ich selbst nachhaltig mehr Zeit für Führung gewann. Mein Prinzip war: Arbeite an dir selbst und versuch die Arbeit für andere leichter zu machen.

Als Ergebnis konnte ich nicht nur meine eigenen Ziele besser verfolgen, sonder gleichzeitig positiven Einfluss auf mein Umfeld nehmen. Ich konnte an neuen Ideen arbeiten und erhielt Unterstützung bei der Umsetzung. Ich konnte für mich effektive Führung ermöglichen.

Somit hat es sich aus meiner Erfahrung als Führungskraft bewährt, Zeit und Energie in drei zentrale Bereiche zu investieren:

  • Führung der eigenen Person,
  • Prozesse und
  • Teams
Mehr Zeit für Führung wird von Prozessberater Tobias Schütte symbolisch durch das Zusammenspiel von Führung der eigenen Person, Teams und Prozesse dargestellt.
Das Geheimnis für mehr Zeit für Führung liegt im Zusammenspiel von der Selbstführung, Prozessen und Teams. Grafik: Tobias Schütte

Diese drei Bereiche, Führung der eigenen Person, Prozesse  und Teams bauen aufeinander auf und unterstützen sich gleichzeitig gegenseitig. Der positive Effekt, der daraus entsteht, wird sich auf Ihre Leistung als Führungskraft, die Leistung Ihres Teams, also auch auf die Prozesse, in und mit denen gearbeitet wird, auswirken. Dadurch entsteht ein unglaubliches Potenzial für das gesamte Unternehmen.

Hierdurch entstehen neue Möglichkeiten, mit dem auf der einen Seite nachhaltig wieder Zeit für Führung verfügbar ist und auf der anderen Seite Sie sich als Führungskraft wieder vollkommen auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren können.

Wie diese drei Bereiche ineinandergreifen und Ihnen so mehr Zeit für Führung ermöglichen, erfahren Sie in den nachfolgenden Kapiteln.

Mehr Zeit für Führung durch Führung der eigenen Person

Die Führung der eigenen Person (oder auch Selbstführung genannt) gilt als die wichtigste Voraussetzung erfolgreicher Führung und ist aus meiner Sicht einer der wichtigsten Bereiche, um für sich mehr Zeit für Führung zu verschaffen.

Wenn Sie als Führungskraft Karriere machen wollen, bleibt Ihnen häufig keine Zeit zum Atmen. Als Folge sind Sie 12 – 14 Stunden am Tag im Büro und schnuppern vielleicht nur 2 – 4 Stunden pro Tag etwas Freizeitluft. Die Folgen dieses Lebenswandels zeigen sich oft in nachlassender körperlicher Gesundheit, in Unzufriedenheit und in einer immer blasser werdenden Work-Life-Balance.

Führung der eigenen Person heißt, das eigene Leben für sich selbst besser zu gestalten und auf die eigenen Zielvorstellungen auszurichten. Es beinhaltet Selbstmanagement, Zeitmanagement sowie die eigene Erkenntnis, dass die Kraft und Energie, die Sie als Führungskraft benötigen, durch Ihr privates Umfeld beeinflusst wird. Sie ermöglicht Ihnen Klarheit über Prioritäten zu erhalten und wie Sie diese im beruflichen wie auch im privaten Bereich nutzen können.

Ohne diese Klarheit werden Sie sich im schlimmsten Fall mit den falschen Prioritäten belasten und vergeuden Ihre Zeit mit Dingen, die Sie nicht weiterbringen. Das ist Zeit, die Sie nicht dazu nutzen können, Mitarbeiter zu fördern oder Maßnahmen zu ergreifen, um einen entscheidenden Beitrag für das Unternehmen zu leisten.

Ihr Nutzen durch Führung der eigenen Person

Das Wissen darüber, was Führung der eigenen Person ermöglicht, unterstützt Sie maßgeblich bei der Wahrnehmung der eigenen Rolle als Führungskraft. In Bezug auf Führung werden dazu im Kern vier Fragen beantwortet:

  • Welches Ziel wollen Sie als Führungskraft erreichen?
  • Wo und wie setzen Sie Ihre Prioritäten für eine effektive Führung?
  • Wie können Sie Ihre Zeit am besten nutzen, um die gesetzten Prioritäten gezielt zu verfolgen?
  • Wie ist es möglich, dass Ihr privates Umfeld Ihnen Kraft für Ihre beruflichen Ziele gibt?

Sie erhalten mit den Antworten auf die Fragen den Zugang dazu, Ihre Zeit effektiv für Führung zu nutzen – damit Sie mit Ihrem Team den richtigen Weg gehen, der Sie durchs Ziel bringt.

Warum ein gutes Team Ihnen mehr Zeit für Führung bringt

Das Team ist der zweite wichtige Bereich, um mehr Zeit für Führung zu erhalten. Je stärker die Verbundenheit in einem Team ist und je mehr es sich mit Ihren Zielen identifizieren kann, desto eher entsteht eine Einheit mit einer außerordentlichen Leistungsfähigkeit.

Ein Team, das sich jedoch nur als eine Gruppe von Personen versteht und die Arbeit einfach nur von den Füßen wegbekommen will, ist fehleranfälliger und kann Störungen verursachen. Daher wird ein solches Team auch immer mehr Betreuung und Kontrolle erfordern. Unterm Strich: Ihre Zeit!

Ein gut entwickeltes Team ist aber viel mehr als eine Gruppe von Personen, sondern es sieht sich in seiner höchsten Entwicklungsstufe zusammen mit Ihnen als ein Team, das füreinander arbeitet.

Ihr Nutzen vom Team

Die Arbeit in die Entwicklung Ihres Teams hat somit zur Folge, dass Sie immer mehr in der Rolle der aufgabenzuweisenden Führungskraft entlastet werden.

Vor allem liegt das daran, weil ein immer stärker entwickeltes Team

  • sich selbst organisiert und aus eigenem Antrieb heraus ein gemeinsames Ziel verfolgt,
  • füreinander einsteht und das gegenseitiges Unterstützen als Selbstverständlichkeit sieht,
  • Aufgaben der anderer Teammitglieder übernimmt, wenn „Not am Mann“ ist,
  • Entscheidungen trifft, wenn es nötig ist und selbstbewusst die Verantwortung dafür übernimmt und
  • selbstständig daran arbeitet, interne Abläufe zu optimieren.

Genau das sind die entscheidenden Gründe, warum ein gut entwickeltes Team Sie entlastet und dabei unterstützt, mehr Zeit für Führung zu erhalten. Zeit, die Sie zum Beispiel dafür einsetzen können, stabile Prozesse zu entwickeln.

Wie optimierte Prozesse Ihnen mehr Zeit für Führung bringen

Die Prozesse bilden den dritten wichtigen Bereich, der mehr Zeit für Führung ermöglicht. Sie betreffen alle zum Kunden gerichteten Primärbereiche wie zum Beispiel Produktion und Vertrieb, sowie die unterstützenden Bereiche wie zum Beispiel Beschaffung und Entwicklung. Prozesse ermöglichen es, Wertschöpfung zu generieren und sichern dadurch den Gewinn im Unternehmen.

Jeder dieser Bereiche ist beispielsweise von jedem einzelnen Kundenauftrag in irgendeiner Art und Weise betroffen. Laufen die Prozesse nicht reibungslos, sorgen sie früher oder später unweigerlich für Störungen oder größere Probleme.

Als Führungskraft müssen Sie dann entweder wertvolle Zeit investieren, um die Probleme zu lösen, oder – im schlimmsten Fall – mit zeitraubenden Prozessen leben. Beides jedoch wird sich nachteilig auf Ihr Team und auf die Umsetzung Ihrer Prioritäten auswirken.

Optimierte Prozesse jedoch verhindern Störungen und Probleme die Sie sonst in Ihrer Arbeit belasten würden.

Ihr Nutzen von optimierten Prozessen

Wenn Sie somit Zeit und Energie darin investieren, reibungslose und abgestimmte Prozesse zu ermöglichen, …

  • entstehen weitaus weniger dringende Probleme, die Sie sofort lösen müssen,
  • werden keine Störungen erzeugt, die zusätzliche Mehraufwände bedeuten und wertvolle Zeit vergeuden und
  • steigen die Zufriedenheit und die Leistungsbereitschaft bei den Mitarbeitern, was sich rückwirkend wieder positiv auf das gesamte Team auswirkt.

Ein reibungsloser und abgestimmter Prozess hat somit einen positiven Einfluss auf die Wertschöpfung und wirkt sich erheblich auf die Gesamtperformance Ihres Unternehmens aus, was auch für Sie wieder mehr Zeit für Führung bedeutet. Es entsteht also schon wieder eine Win-Win-Situation!

Fazit

Jeder der drei Bereiche besticht in sich durch seine einzigartigen Vorteile. Doch vor allem durch die Verbindung von Führung der eigenen Person, Prozesse  und Teams entstehen unglaubliche Synergieeffekte, die sich nicht nur auf Ihre Zeit für Führung positiv auswirken werden. Es ist ein System, was sich gegenseitig ergänzt und fördert. Hiervon werden zusätzlich auch andere Bereiche im Unternehmen profitieren, was sich rückwirkend wieder positiv auf Sie auswirkt. Der Gesamteffekt der drei Bereiche ist somit wesentlich größer als die Summe der Effekte, die Sie erhalten, wenn Sie sich nur auf einen Bereich konzentrieren. Fangen Sie an und investieren Sie in diese drei aufgezeigten Bereiche, damit Sie in beeindruckender Weise wieder von mehr Zeit für Führung profitieren können.

Viel Erfolg für Ihre maximale Zufriedenheit wünscht Ihr Tobias Schütte!

Sie möchten wissen, wie Sie das für sich oder auf Ihr Unternehmen anwenden können?

Das könnte Sie auch interessieren:

Gruppe von Geschäftsleuten, die zusammen am neuen Leitbild arbeiten.
Führungskraft sitzt ausgelaugt auf Treppe und benötigt Selbstmanagement
Hochglanzpolierte Zahnräder liegen auf einem Tisch und symbolisieren wie ein reibungsloser Ablauf aussieht.
Mann in schwarzem Anzug guckt nachdenklich zum Thema Bedeutung von Führung.
Ein Mann im Anzug geht der Sonne entgegen und signalisiert den Sinn in der Arbeit durch das Unternehmensleitbild.
Mann mit weißen Hemd wählt auf einem Tisch stehende Schachfiguren die Maßnahmen gegen Fachkräftemangel symbolisieren.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Bildnachweis Titelbild: © sebra/stock.adobe.com

Keine Kommentare
prev next
Leave a comment
Willkommen auf meinem Blog-TS

Tobias Schütte sitzt mit weißem Hemd und hellen Jacket aufrecht mit dem Oberkörper zum Bild gerichtet, schaut freundlich auf Sie zu und hält dabei einen Stift zwischen seinen beiden Händen. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Schütte

Prozessberater und systemischer Business Coach für effektive Führungskräfte, starke Teams und reibungslose Prozesse.

Neusten Artikel